Zum Inhalt

Einführung

Mit DAVINCI erstellen Sie Stundenpläne und Vertretungspläne per Automatik und publizieren das Ergebnis im Internet oder als Ausdruck. DAVINCI wird von Schulen aller Schularten seit Jahrzehnten erfolgreich eingesetzt. Dieses Handbuch beschreibt die Funktionen des Programms und wie Sie in Ihrer Planungsarbeit Zeit sparen können.

DAVINCI wird eingesetzt von:

  • Grundschulen, Integierten Gesamtschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen

  • Bildungsträgern der betrieblichen Fort- und Weiterbildung

  • Deutschen Auslandsschulen

  • Hochschulen und Universitäten

DAVINCI ist eine für Windows XP bis 10 entwickelte Anwendung, die dank ihrer Office-ähnlichen Benutzerführung und trotz eines komplexen Funktionsumfangs sehr leicht erlernbar und bedienbar ist.

Hinweis

STÜBER SYSTEMS bietet Schulungen zu allen Themen der Stundenplanerstellung mit DAVINCI in Berlin, in Frankfurt am Main und bei Ihnen vor Ort an. Die Schulungen helfen Ihnen, schneller die Programme kennen zu lernen und geben Ihnen Tipps wie Sie die Funktionen der Software effizienter nutzen können. Für Schulungsinhalte und Schulungstermine gehen Sie auf www.stueber.de.

Funktionale Highlights

  • Automatiken für Zeitverplanung, Aufsichtsplan, Lehrereinsatz, Raumverplanung und Vertretungsplan

  • Automatische Fachwahlüberprüfung und Kurswahlsystem für die Kurssysteme in der gymnasialen Oberstufe und in SEKI

  • Individuelle minutenbasierte Zeitrahmen je Klasse/Lehrer/Raum Planen mit wöchentlichen, periodischen oder jahresbezogenen Unterrichtsterminen

  • Lehrer-Zeitkonten und Wertfaktorenrechnung

  • Alle Arten periodischen und befristeten Unterricht für berufsbildende Schulen

  • Schulkalender zur Integration nicht-unterrichtsbezogener Termine inkl. Synchronisation nach Google Calendar und Outlook

  • Schnelle E-Mail und SMS Benachrichtigungen

  • Self Service Funktionalität für das Kollegium zur Entlastung des Planers: Kollegen können Räume, Ressourcen selbst buchen sowie Fehlzeiten und Zusatzunterricht selbst eingeben.

Technische Highlights

  • Mehrbenutzerfähig mit Benutzerverwaltung und Rechtesystem
  • Mehrer Planer via Internet gemeinsam (z.B. abteilungsweise) planen
  • Mandantenfähig (z.B. Mandant je Schule)
  • Skript-basierte Open Source Fachwahlüberprüfung
  • Dynamische und statische HTML-Ausgabe HTML5/CSS/JavaScript für nahtlose Integration in andere Anwendungen
  • JSON-Webservice zur Integration in andere Anwendungen
  • XML-basierte Datenbank

Stundenplan erstellen

Für die an die Stammdateneingabe anknüpfenden Planungsschritte steht Ihnen der Programmbereich Stundenplan zur Verfügung. Sie können Termine in der Ansicht "Stundenplan" im Planfenster manuell verplanen oder per Automatik verplanen lassen. DAVINCI unterscheidet dabei wöchentliche Termine von einmalig stattfindenden Terminen.

Hinweis

Zum Verplanen von einmaligen Termine benötigen Sie eine Lizenz für das Modul DAVINCI JAHRESTERMINE.

Grundlegende Themen

* Benutzeroberfläche - Ansichten
* Unterrichtsverteilung planen

Der zweite Abschnitt vermittelt, wie Sie Stundenpläne zur Bearbeitung auswählen können. Im nächsten Schritt wird gezeigt, wie Sie Unterrichtsveranstaltungen erzeugen und bearbeiten können.

Anschließend lernen Sie, wie Sie Unterrichtsstunden von Hand in den Plan setzen können. Der nächste Abschnitt macht Sie mit den Möglichkeiten der automatischen bzw. teilautomatischen Planerstellung bekannt. Im Anschluss stellen wir dar, wie Sie gesetzte Termine Im Planungsfenster bearbeiten können.

Danach zeigen wir, wie Sie Veranstaltungen und Termine in der Unterrichtsmatrix bearbeiten können.

Als Nächstes machen wir Sie mit der Erstellung der Aufsichtspläne vertraut.

Im vorletzten Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Stundensummen der Lehrer, Klassen und Fächer ermitteln können.

Schließlich lernen Sie verschiedene Übersichten kennen, mit denen Sie das Plangeschehen umfassend auswerten können.

Sie können den Bereich Stundenplan über die gleichnamige Schaltfläche in der Navigationsleiste am linken Rand des Programmfensters aufrufen.

Navigationsleiste links
Navigationsleiste links