Unterrichtstermine in das Planungsfenster platzieren

Der einfachste Weg Ihre Unterrichtstermine in den Plan zu platzieren besteht sicherlich darin, die Einträge aus der Terminliste des „Unverplant“-Fensters per Drag & Drop an die gewünschten Positionen im Planfenster zu verschie-ben. Gehen Sie dazu bitte folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Terminliste des „Unverplant“-Fensters anhaltend mit der linken Maustaste auf die Zeile des zu setzenden Termins.
  2. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt und bewegen Sie den Mauszeiger an die zu besetzende Position des Planungsfensters.
  3. Lassen Sie die linke Maustaste los, um den Termin an der erreichten Plan-position einzufügen.

Im Planungsfenster wird nun an der gewählten Planposition ein Terminfeld mit den wesentlichen Termininformationen angelegt. Für die Anzeige der wesentlichen Terminmerkmale kommen dabei sowohl Text, als auch Symbole und Farben zum Einsatz.

Die Bedeutung der standardmäßig verwendeten Texte, Symbole und Farben sollen im Folgenden erläutert werden.

Text Das Terminfeld zeigt standardmäßig das Kürzel des Fachs, der Klasse, des Lehrers und des Raums an. Jedes diese Elemente wird in einer eigenen Zeile eingeblendet.

Symbole Das Pfeilsymbol in der Form eines Blitzes wird bei allen Terminfel-dern eingeblendet, bei denen eine Überschneidung in Bezug auf die Teilneh-mer vorliegt. Dieses Symbol erscheint unabhängig davon, ob es sich um eine gewollte oder ungewollte Überschneidung handelt. Das Symbol des vertikalen blauen Riegels signalisiert, dass der zugehörige Termin einem Block angehört Der grüne Punkt ist ein Symbol für einen möglichen Termintausch, dies wird später noch erklärt. Das Symbol, das ggf. oben rechts eingeblendet wird, ist das Lehrersymbol, das dem Lehrer in den Stammdaten zugeordnet wurde.

Farbe Überschneidungen werden nicht nur durch das bereits vorgestellte Blitz-Symbol angezeigt. Wenn Sie ein Terminfeld im Planungsfenster markieren, werden Überschneidungen im zugehörigen Planungsfenster außerdem auch farbig markiert.

Hinweis

Hinweis Die Farbe mit der Überschneidungen im „Planungsfenster markiert werden, können Sie in den Programmoptionen individuell einstellen. Gehen Sie dazu bitte folgendermaßen vor:

  1. Blättern Sie im Menüband zur Registerkarte Extras.
  2. Klicken Sie in der Menügruppe „Verwalten“ auf die Schaltfläche Optionen.
  3. Folgen Sie in der Navigationsleiste des Dialogfensters Optionen dem Link Farben.
  4. Blättern Sie auf der Dialogseite Farben zur Registerkarte Stundenplan.
  5. Wählen Sie die gewünschte Farbe aus dem Aufklappmenü neben dem Feld Zeitkonflikt.
  6. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK. Die eingestellte Farbe wird nun zur Hervorhebung von Zeitkonflikten im Planungsfenster benutzt.

Sie können an jede Position des Planungsfensters beliebig viele Unterrichtstermine platzieren. Für jeden Unterrichtstermin wird an der zugehörigen Planposition ein Terminfeld angelegt. Mehrere Terminfelder teilen sich dann im Planungsfenster eine gemeinsame Position. Damit alle Terminfelder einer Position angezeigt werden, müssen Sie ggf. die Breite des Positionsfeldes vergrößern. Wie Sie dazu vorgehen müssen erfahren Sie im Abschnitt UNTER-RICHTSTERMINE IM PLANUNGSFENSTER BEARBEITEN des vorliegenden Kapitels.

results matching ""

    No results matching ""