Raumautomatik

Rufen Sie das Automatik starten-Fenster auf, markieren Sie die Option Raumautomatik und klicken Sie auf Start.

Raumautomatik starten
Raumautomatik starten

Die Automatik verplant daraufhin die Räume. Sie können die Raumautomatik auch zusammen mit der Setzautomatik starten, indem Sie die beiden entsprechenden Optionen markieren. Jedoch kann die Raumautomatik nur alleine gestartet werden, wenn vorher die Setzautomatik gelaufen ist oder die Veranstaltungen bereits manuell ohne Räume gesetzt wurden.

Die Raumautomatik versucht, den Raum für einen Termin gemäß folgender Reihenfolge zu bestimmen:

  1. Standardvorgaberaum (Spalte „Raum“ der Veranstaltungsliste) versuchen
  2. Andere Räume der Raumvorgabeliste (Spalte „Räume“ der Veranstaltungsliste) versuchen
  3. Fachräume (Spalte „Räume“ auf der Registerkarte „Fächer“ im Stammdatenfenster) versuchen
  4. Klassenraum (Spalte „Raum“ auf der Registerkarte „Klassen“ im Stammdatenfenster) versuchen
  5. Anderer freier Raum, der gemäß Kapazität und Teamzugehörigkeit für eine Veranstaltung in Frage kommt.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die Zuordnung von Räumen zu Veranstaltungen auf Räume einer bestimmten Raumart zu beschränken.

Dabei werden folgende Eingaben vorausgesetzte:

  1. Weisen Sie im Stammdatenfenster "Räume" den gewünschten Räumen eine Raumart in Spalte "Raumart" zu.
  2. Hinterlegen Sie in der Spalte „Raumart“ der Veranstaltungsliste einen bestimmten Eintrag, um festzulegen, dass bei den entsprechenden Veranstaltungen nur Räume zugewiesen werden dürfen, bei denen in der Stammdaten-Liste der gleiche Eintrag in der Spalte „Raumart“ eingetragen wurde.

Hinweis

Raumarten definieren Sie über das Schlüsselverzeichnis "Raumarten" unter Extras > Schlüsselverzeichnisse.

results matching ""

    No results matching ""