Registerkarte Termine

Auf der Registerkarte Termine legen Sie fest, welche Terminformationen im Planausdruck erscheinen sollen. Dabei stehen Ihnen im Bereich Inhalte die folgenden Termininhalte zur Verfügung:

Register Termine
Register Termine

Bereich "Inhalte"

  • Klasse: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Klassenkürzel bzw. den Langnamen der Klasse in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden. Im Aufklappmenü des neben stehenden Auswahlfeldes „Format“ können Sie entscheiden, ob das Kürzel oder der Langname der Klasse erscheinen soll.

  • Lehrer: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Lehrerkürzel bzw. den Langnamen des Lehrers in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden. Im Aufklappmenü des neben stehenden Auswahlfeldes „Format“ können Sie entscheiden, ob das Kürzel oder der Langname des Lehrers erscheinen soll.

  • Raum : Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Raumkürzel bzw. den Langnamen des Raums in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden. Im Aufklappmenü des neben stehenden Auswahlfeldes „Format“ können Sie entscheiden, ob das Kürzel oder der Langname des Raums erscheinen soll.

  • Fach : Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Raumkürzel bzw. den Langnamen des Fachs in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden. Im Aufklappmenü des neben stehenden Auswahlfeldes „Format“ können Sie entscheiden, ob das Kürzel oder der Langname des Fachs erscheinen soll.

  • Block: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Blockkürzel in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

  • Veranstaltungsnummer: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie die Veranstaltungsnummer in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

  • Woche: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie das Blockkürzel in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden. Die Unterrichtswochen werden dabei als Kalenderwochennummern im Terminfeld ausgewiesen.

  • Periode: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie die Periode in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

  • Zeit: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie die Anfangs- und Endzeit eines Veranstaltungsterminsin die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

  • Titel: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie den Titel in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

  • Bemerkung: Mit dem Haken im Kontrollkästchen vor diesem Termininhalt können Sie die Bemerkung in die Terminfelder des Planausdrucks einbinden.

Um zu erreichen, dass ein bestimmter Termininhalt nicht mehr im Planausdruck erscheint, entfernen Sie einfach den Haken im Kontrollkästchen vor diesem Element.

Für jeden Inhalte können Sie definieren, in welcher Zeile, ob links-, rechtsbündig oder zentriert dargestellt, die Schriftart und Farbe.

  • Zeile: Mit den Feldern der Spalte „Zeile“ legen Sie die vertikale Position eines Termininhalts im Terminfeld fest. Dazu können Sie positive ganze Zahlen sowie die Zahl „0“ eintragen, mit denen Sie festlegen, in welcher Zeile der zugehörige Termininhalt erscheinen soll. Jede Zahl steht für eine bestimmte Position in einer Reihe von Zeilen. Die erste Position von oben gesehen wird dabei durch die Zahl „0“ definiert, die zweite Position durch die Zahl „1“ usw.

  • Ausrichtung: Mit den Feldern der Spalte „Ausrichtung“ legen Sie die horizontale Position eines Infoelementes im Terminfeld fest. Dazu stehen Ihnen die Ausprägungen „linksbündig“, "zentriert" oder „rechtsbündig“ zur Verfügung.

  • Schriftstil und Schriftfarbe der Terminformationen anpassen: Im Bereich „Inhalte“ der Registerkarte „Termine“ können Sie Schriftstil und Schriftfarbe der eingebundenen Termininformationen angeben. Dazu stehen Ihnen die Schaltflächen der Spalte „Schriftstil“ sowie die Felder der Spalte „Farbe“ zur Verfügung.

  • Schriftstil: Mit den Schaltflächen der Spalte „Schriftstil“ können Sie festlegen,dass die zugehörige Terminformation in fetter, kursiver und/ oder unterstrichener Schrift. Klicken Sie dabei auf die Schaltfläche mit der Aufschrift „b“ um die zugehörige Information in fetter Schrift auszugeben. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit der Aufschrift„i“, um die zugehörige Information kursiv zu setzen. Klicken Sie auf die Schaltfläche „u“, damit die entsprechende Information unterstrichen dargestellt wird.

  • Farbe: In den Feldern der Spalte „Farbe“ können Sie eine Schriftfarbe angeben, die für den Ausdruck der zugehörigen Terminformationen verwendet werden soll. Wählen Sie dazu einfach jeweils die gewünschte Farbe aus Aufklappmenü.

Bereich "Hintergrundfarben"

Im Bereich Hintergrundfarben der Registerkarte „Termine“ können Sie festlegen mit welcher Hintergrundfarbe Unterrichtstermine, unterrichtsfreie Zeiten und Sperrungen im Planausdruck angezeigt werden sollen. Dafür stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Termin : Mit Ihrer Auswahl im Aufklappmenü des Feldes „Termin“ legen Sie fest,in welcher Farbe des Terminfeld eines Unterrichtstermins dargestellt wird.

  • Farben aus Plan übernehmen: Ein Haken im Kontrollkästchen vor dieser Option bewirkt, dass die Farben, die für die Darstellung der Unterrichtstermine in den Bildschirmplänen verwendet werden, auch im Ausdruck zur Darstellung kommen.

  • Kein Termin: Mit Ihrer Auswahl im Aufklappmenü des Feldes „Kein Termin“ bestimmen Sie, in welcher Farbe unterrichtsfreie Planpositionen angezeigt werden.

  • Sperrungen: Mit Ihrer Auswahl im Aufklappmenü des Feldes „Sperrung“ geben Sie an, in welcher Farbe gesperrte Planpositionen angezeigt werden.

Bereich "Weitere Einstellungen"

  • Sperrungen/Fehlzeiten/Kalender drucken: Mit dem Haken im Kontrollfeld vor der Option Sperrungen drucken legen Sie fest, dass die im Bildschirmplan eingetragenen Sperrungen/Fehlzeiten/Kalendereinträge auch im Planausdruck erscheinen.

  • Blockungen zusammenfassen: Hier kann man einstellen, dass mehrere geblockte Termine auf einer Planposition in einem Terminfeld zusammengefasst werden. Ist diese Option nicht markiert wird für jeden geblockten Unterrichtstermin ein eigenes Terminfeld angelegt

  • Zeit bei Bedarf anzeigen: Uhrzeit wird je Termin angezeigt

  • Fixe Spaltenbreite: Mit gesetztem Haken legen Sie fest, dass alle Positionen im Planausdruck die gleiche Breite einnehmen auch wenn sich wie z.B. bei nicht zusammengefassten Blöcken mehrere Termine auf einer Planposition befinden.

  • Originaltermin bei Änderungen nicht anzeigen

  • Terminzeilen umbrechen

Im Bereich Weitere Einstellungen der Registerkarte Termine können sie auch die Höhe und Breite der Terminfelder des Planausdrucks festlegen. Tragen Sie dazu in den Eingabefeldern neben Spaltenbreite (mm) sowie Zeilenhöhe (mm) die gewünschten Werte in Millimetern ein.

results matching ""

    No results matching ""